DR.PHIl.I
KUNST- UND ARCHITEKTURHISTORIKERIN
AUTORIN
1 x 100% ♀ Hanna Roeckle / Jocelyne Santos / Bardula / Serena Amrein
Die erste der Ausstellungsreihe «100% ♀» mit internationalen Künstlerinnen ist der geometrischen und konzeptuellen Kunst gewidmet. Neben Hanna Roeckle präsentieren Serena Amrein (*1964, Sursee), Jocelyne Santos (*1952, Paris) und Bardula (*1965) ihre Arbeiten, die sich durch formale Forschungen, Rhytmus und […]
Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs
Wenn Dieter Roth (1930-1998) das Magazin «Der Spiegel» mit Gewürzen angereichert zur Literaturwurst (1961-1974) verarbeitete, Hiroshi Sugimoto (*1948) mit <Noh Such Thing as Time>, 2001, eine Noh-Theaterbühne in verkleinertem Massstab entwirft oder wenn Leporellos sich zu Räumen entfalten, wie Ed […]
Papagena und andere schräge Vögel
Rund um die kaum bekannte «Schwamendinger Oper» von Bernhard Vogelsanger werden Arbeiten von anderen Kunstschaffenden gezeigt, die um das Thema Oper, Tanz, Kostüme und Lebenstheater kreisen. Leidenschaft und Idealismus trieb ihr Schaffen an und sie realisierten unkonventionelle Gesamtkunstwerke. Empfangen wird […]
David Reed — «I'm trying to get closer but I'm still a million miles from you»
Angesichts des rasenden Tempos unserer Welt, der andauernden Informationsflut zwischen Fake News und minimalem Wahrheitsgehalt, ist es David Reed (* 1946, San Diego, lebt in New York) ein Anliegen, seinen Malprozess nur langsam zu entwickeln. Zumal der zeitliche Aspekt essentiell für seine […]
Le Monde de Jacques Tard
Jacques Tardi ist einer der renommiertesten Vertreter deszeitgenössischen Comics. Seine erschütternden Kriegscomics und die von ihm adaptierten Léo-Malet-Krimis berühren weltweit. Das Basler Cartoonmuseum widmet ihm nun eine umfassende Retrospektive mit über 200 Originalzeichnungen und -plakaten. Ein Blatt stellt einen im Blut sitzenden Soldaten […]
Simone Fattal — Paintings and Sculptures
Die libanesische Künstlerin Simone Fattal spannt in ihren Werken einen Bogen von prähistorischen Zeiten zu gegenwärtigen Sehnsüchten, auch spiritueller Natur. Die retrospektiv angelegte Ausstellung zeigt die Stadien eines ungeheuer reichen Lebens, das mit der verlorenen Geschichte ihres Landes verwoben ist. Eher glaubt […]
Maria Eichhorn
Maria Eichhorn recherchiert ausgiebig für ihre ortsspezifischen Interventionen, die  gesellschaftliche und ökonomische Situationen hinterfragen. Formal wirken die Werke karg und spröde; doch sind sie so angelegt, dass sie einen Diskurs auslösen. Im Migros Museum sind nun 12 Arbeiten aus den […]
Laure Marville
Auf unsere zersplitterte Welt, gespalten in einen aufgeklärten, säkularisierten, extrem materialistischenTeil und einen religiösen Fundamentalismus, antwortet die Genfer Künstlerin Laure Marville mit einem farbenfrohen, vielfältigen, frisch wirkenden OEuvre. Laure Marville zeigt kunsthistorischen Kategorien gegenüber keinen Respekt. Dies hält sie nicht […]